Deutsche Geher-Meisterschaften am 18.05.2014 in Naumburg 1x Gold und 5x Silber

von Jürgen Wälde

Sehr erfolgreich kehrten die Geher des TV Biberach am Sonntag, den 18.05.2014 aus Naumburg von den Deutschen Geher-Meisterschaften mit einmal Gold und fünf Silbermedaillen zurück. Bei nasskaltem Wetter ist um 9.00 Uhr der 20-km-Lauf als Hauptwettbewerb gestartet worden. Als Mannschaft gingen Marita Echle W 55, Silvia Wälde W 45 und Lisa Wälde U 23 Juniorinnen an den Start. Die Rundstrecke, die gegangen wurde, war 1 km lang. Alle Starter der 20 km hatten mit dem schlechter werdenden Wetter zu kämpfen. Bereits nach einer Stunde fing es an zu regnen. Auf der Straße stand immer mehr Wasser und es wurde auch etwas kühler. Dennoch gelang es dem Team mit einer Endzeit von 6: 41:17 in der Mannschaftswertung den zweiten Platz. In der Einzelwertung erkämpfte sich Maria Echle in ihrer Altersklasse den deutschen Meistertitel. Silvia Wälde kam in ihrer Altersstufe auf den 2. Rang, sowie Lisa Wälde bei den Juniorinnen U 23 auf Platz 4. Um 12.15 Uhr begann dann der Jugendwettbewerb. Mit am diesem Start war Mario Wälde bei der männlichen Jugend U 18. Diese Wettbewerbe litten unter dem Dauerregen und den Pfützen auf den Straßen. Obwohl es dauerhaft regnete gingen die Favoriten von Anfang an ein beachtliches Tempo. Nach 7 km zog sich das Führungsfeld etwas auseinander. Mario ließ nicht locker und kämpfte sich mit einer persönlichen Bestzeit von 49: 11 über die 10 km Straßengehen auf Platz 2 durchs Ziel.

Der Trainer Walter Schmider ist sehr stolz auf seine Sportler. Bereits vor Wettkampbeginn hat er gedanklich auf die eine oder andere Medaille gesetzt und sich noch mehr gefreut als seine Hoffnung bestätigt wurde.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben