TV Biberach feiert Teilnehmerrekord bei sommerlichen Temperaturen beim 48. Biberacher Straßenlauf mit Nordic Walking

von Sebastian Kinnast

Biberach. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten sich die Organisatoren des TV Biberach am Samstag über eine große Beteiligung beim 48. Straßenlauf und Nordic Walking freuen.
In einer regelrechte Hitzeschlacht maßen sich die Teilnehmer in den verschiedenen Disziplinen beim 48. Straßenlauf mit Nordic Walking am vergangenen Samstag in Biberach: Mit einem Starterfeld von 300 Läufern und Walkern verzeichnete der TVB in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord.
Zuerst wurden die Wettbewerbe im Nordic Walking am frühen Nachmittag ab 15 Uhr ausgetragen. Hier lieferten sich ca. 40 Athleten einen spannenden Wettkampf über die 5- und 10-km-Strecke.
Ab 18 Uhr ging dann das große Starterfeld von 200 Läufern für den 10-km-Hauptlauf sowie den 5-km-Lauf auf die Strecke. Überraschend gute Resonanz war zuvor auch bei den Kinder- und Jugend-Läufen verzeichnet worden, und die Veranstaltung verlief insgesamt reibungslos. Doch mussten einige Sportler aufgrund der überraschend sommerlichen Hitze den Wettkampf in diesem Jahr vorzeitig abbrechen.
Auch in Biberach ist der Trend zum Teamlauf bei den Firmen angekommen und Mannschaften aus Unternehmen aus der näheren Umgebung waren dabei, so z. B. von der Firma Meiko aus Offenburg.
Tolle Stimmung kam auch dank der DJ-Live-Musik an der Versorgungsstation im Ziel auf, und die beliebte Tombola mit der Verlosung von Europa-Park-Karten lockte viele Sportler nach den Läufen noch in die Festhalle, in der sie sich zudem auch bei Speis und Trank stärken konnten.
Sieger des Straßenlaufs über zehn Kilometer wurde Michael Schrempp vom Team Roadrunners Südbaden in 36.44 Minuten vor Christian Schadt vom Vitalhaus-Team Großweier der einige Sekunden später mit einer Zeit von 36.58 Minuten ins Ziel kam. Den dritten Platz belegte Stefan Sauer vom SC Önsbach.
Gewinner über fünf war Henri Hansert von Verein LG Farbtex Nordschwarzwald in 17.30 Minuten. Auch er lieferte sich ein knappes Rennen mit dem Erst- und Zweit-platzierten Florian Walz und Daniel Zahn vom Team Roadrunners Südbaden die mit den Zeiten 17.37 und 17.42 Minuten getoppt wurden.
Die Organisatoren vom Turnverein Biberach bedankten sich bei den vielen Teilnehmern sowie ganz besonders beim dem Hauptsponsor, der Sparkasse Haslach-Zell, ohne welche die Ausrichtung dieses Events nicht möglich gewesen wäre. Weitere Fotos und die genauen Ergebnisse gibt es ab sofort online auf www.tv-biberach.de.

Sieger über 10 km: Michael Schrempp von den Roadrunners Südbaden

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Huppert |

Besten Dank für diese schöne Veranstaltung an alle Organisator/inn/en! alles bestens, es hat wieder einmal Spaß gemacht!
Bitte die Ergebnisliste auf Eure Homepage einstellen. Finde sie nicht.