Bahnläufe im Gengenbacher Stadion

von Christian Berger

Am 10.07.2014 hat der Turnverein Biberach seine jährlich stattfindenden Bahnläufe im Gengenbacher Stadion ausgetragen. Dabei gingen die Starter des TVBs über 800m, 1000m und 3000m an den Start. Schnellste über 800m war Nora Wälde. Sie siegte in guten 2:45,3min. Selina Berger lief zum ersten Mal unter 3 Minuten und kam mit 2:58,8min als Dritte ins Ziel. Auch Celine Hug (3:27,0min) und Henri Bächle (4:38,8min) liefen gute Zeiten.

Sebastian Kinnast war beim 1000m Lauf der schnellste Läufer des Turnvereins. Er benötigte gerade einmal 2:42,5min und wurde mit nur 1Sekunde Rückstand Zweiter. Mario Wälde knackte ebenfalls die magische 3 Minuten-Hürde. Er passierte die Ziellinie nach 2:59,3min! Luca Bächle lief ein fantastisches Rennen und siegte in der MK U13 mit sensationellen 3:26,0min. Fast zeitgleich passierte auch Kristin Sander (3:26,2min) die Ziellinie. Danach folgten Lisa Wälde (3:33,4min), Uwe Klausmann (3:34,9min), Julen Edelmann (3:35,4min), Matthias Becker (3:56,1min) und Enrico Berger (4:12,2min). Enrico war der jüngste Teilnehmer beim 1000m Lauf; umso beachtlicher seine hervorragende Zeit. Herzlichen Glückwunsch an alle Läuferinnen und Läufer!

Für Sebastian Kinnast, Kristin Sander, Uwe Klausmann und Matthias Becker waren die 1000m nicht genug. Sie starteten ebenfalls über die 3000m, die Sebastian Kinnast auch noch gewinnen konnte. (Alle Zeiten finden Sie in der Ergebnisliste).

Der Turnverein bedankt sich bei allen Teilnehmern für die schöne Veranstaltung. Bis zum nächsten Mal :-)

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben