Virtual BW-Running - 14 Teilnehmer folgten dem Aufruf des TV Biberach

von Robert Kiss

Bis zum 02. August 2020 hatten ambitionierte Läuferinnen und Läufer die Möglichkeit, am Virtual BW-Running teilzunehmen. Bei dem ursprünglich als Firmenlauf angelegten Wettkampf konnten die Sportler in einem Zeitraum von drei Wochen auf einer beliebigen 5km langen Strecke ihr Bestes geben. Die Hälfte des Startgeldes von 6 Euro konnte auf diese Art auch einem Verein gespendet werden und dieser in den aktuell schwierigen Zeit ein wenig finanzielle Unterstützung erhalten.

Aufgrund der Coronakrise sind diverse Wettbewerbe ausgefallen, und so war dieser Lauf eine gute Chance, den Istzustand der persönlichen, körperlichen Leistungsfähigkeit festzustellen.

Wer keine Lust oder Motivation hatte, diesen Lauf alleine durchzuführen, bekam vom TV Biberach am 30. Juli 2020 gegen 20 Uhr eine gute Möglichkeit, ihn mit anderen zu absolvieren. Auch bedeutete dieser Termin ein gemeinsames Wiedersehen nach sehr langer Zeit aufgrund des Trainings- und Wettkampfverbots. Und so überraschte es nicht, dass unter den Sportlern auch ein reger Austausch stattfand. 

14 Teilnehmer des Teams „TV Biberach“ gingen letztendlich bei sommerlich warmen Temperaturen an den Start, und es herrschte endlich wieder die lang ersehnte Wettkampfatmosphäre.

Eindrucksvoll wurde demonstriert, dass man auch während der Coronapandemie dem Laufen treu bleiben konnte.

Resultate 5km-Lauf

Platzierung
Teilnehmer
Jahrgang Zeit
1. Philipp Maisch 1993 19:08,44
2. Robert Kiss 1985 20:32,16
3. Thorsten Berger 1993 20:36,44
4. Jonas Ramsteiner 1995 20:39,06
5. Tatjana Ramsteiner 2003 21:53,07
6. Enrico Berger 2005 23:00,56
7. Nora Wälde 2002 24:01,68
8. Selina Berger 2003 24:02,06
9. Nadine Ramsteiner 1992 24:02,39
10. Philipp Kessler 1995 24:03,06
11. Jan-David Fritsch 2002 24:08,56
12. David Güntert 1988 25:02,76
13. Nina Huber 1999 25:08,55
14. Marco Feißt 1993 37:37,21

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben