Nikolausfeier in der Turnhalle Biberach gut besucht

von Sebastian Kinnast

Bei der Nikolausfeier des TV Biberach am vergangenen Sonntag konnten die Familien und Vereinsmitglieder in lockerer Atmosphäre in der Turn- und Festhalle in Biberach ein buntes Programm genießen. Schon kurz nach Einlass um 14:30 Uhr waren bereits alle Plätze voll besetzt und die fleißigen Helfer des Vereins hatten alle Hände voll zu tun und konnten einen reibungslosen Ablauf gewährleisten.

Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm mit spannenden Einlagen der unterschiedlichen Turnergruppen gestaltete sich als kurzweilig, denn die Sportler zeigten mit Tanz und Musik ihre Kunst am Barren, Bänken und an den Kästen.Auch die Kleinsten im Eltern-Kind-Turnen wirbelten als "Wasserratten" über die Bühne und hatten sichtlich Spaß. Die größte Gruppe stellte in diesem Jahr die Leichtathletik-Abteilung mit ihren 6- bis 10-Jährigen Nachwuchstalenten.  Besonders freute sich der erste Vorstand, Bruno Ramsteiner, auch darüber, dass er mit Patrik Bothor ein neues Mitglied im Trainerstab begrüßen durfte, der mit seiner Gruppe verschiedene Variationen auf der Bank präsentierte. 

Ein weiterer Programmpunkt bestand auch in den Ehrungen der sportlichen Leistungen im laufenden Jahr. Hierbei durften wieder zahlreiche Mehrkampfnadeln an die erfolgreichen Athletinnen und Athleten überreicht werden. Auch die Gruppenleiter erhielten Präsente für ihr ganzjähriges ehrenamtliches Engagement.

Zum Abschluss ließ sich auch Sankt Nikolaus die Vereinsfeier nicht entgehen und bedankte sich noch einmal persönlich bei den Übungsleitern.Und wie in jedem Jahr, belohnte er auch die liebevoll und kreativ vorgetragenen Bühnen-Ständchen der Turnerkinder mit einer prall gefüllten Nikolaustüte

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben