Erneute Einstellung des Trainingsbetriebes

von Robert Kiss

Liebe Vereinsmitglieder!

Mit Bedauern müssen wir Euch darüber informieren, dass der Trainingsbetrieb im TV Biberach ab sofort bis voraussichtlich Januar 2022 eingestellt wird. Die andauernde vierte Coronawelle stellt für uns eine große Herausforderung dar, da immer wieder hinterfragt werden muss, ob wir als Verein die Durchführung von Trainingseinheiten verantworten können. Besonders in Hinblick auf die sich weiter zuspitzende pandemische Lage – rasch ansteigende Infektionszahlen, volle Intensivstationen und bekanntermaßen überlastetes Klinikpersonal – sehen wir uns in der Verantwortung, Sorge zu tragen und die Konsequenzen aus der aktuellen Situation zu ziehen.

Wir wissen, dass ganz besonders Kinder die Trainingseinheiten nicht nur als sportliche Betätigung, sondern auch als sozialen Treffpunkt sehen. Die Kontakte untereinander sind vor allem in der Entwicklungsphase für die Kinder enorm wichtig. Uns ist aber auch bewusst, dass zum Brechen der vierten Coronawelle essentielle Einschränkungen notwendig sind. Kontaktreduzierungen zur Verhinderung von Ansteckungen sind ein wirksames Mittel, um dies zu erreichen.

Und obwohl laut aktueller Corona-Verordnung der Trainingsbetrieb mit strengen Auflagen sogar weiterhin möglich wäre, können wir diesen in der aktuellen Lage nicht weiter verantworten. Wir wünschen uns, damit ein Zeichen setzen zu können, dass die Eindämmung der Coronapandemie nur gemeinsam erfolgen kann und jeder Einzelne seinen Anteil dazu beitragen muss.

Wir hoffen, dass ihr Euch weiterhin Eure sportliche Motivation bewahrt und aktiv bleibt!

 

Wir wünschen Euch in diesen schweren Zeiten eine schöne Adventszeit!

 

Bleibt gesund, damit wir hoffentlich bald wieder starten können.

 

Euer TV Biberach

 

 

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben