Turnverein Biberach mit Online-Angebot während des Corona-Lockdowns

von Robert Kiss

Trainer bieten Videotraining für Zuhause an

Noch einmal so eine Durststrecke durchmachen kommt für uns nicht in Frage“ erklärt Präventions- und Fitness-Trainerin Vanina Kienzle entschlossen. Bereits während des ersten Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 veröffentlichte sie regelmäßig Trainingseinheiten in Videoform im Internet zu Beweglichkeit, Dehnung und Stabilität. So konnte die lange Trainingspause überbrückt werden, indem Übungen von Ambitionierten bequem von zuhause aus durchgeführt werden konnten. Im derzeit andauernden Lockdown hat Kienzle damit begonnen, ihr Training wöchentlich live über eine Online-Plattform durchzuführen. „Auch wenn wir uns alle an das neue Format gewöhnen mussten, haben wir es schätzen gelernt und genießen das Gefühl, trotz aktueller Umstände voll guter Laune trainieren zu können“ ergänzt Kienzle freudig. Somit ist auch die persönliche Komponente wieder ein Stück weit gegeben, was dem Training seinen besonderen Charme verleiht.

Seit dem erneuten Trainingsverbot im Herbst 2020 hat Vanina Kienzle nun auch einen Mitstreiter im Turnverein Biberach. Jeden Montag bietet Fitness-Trainer Jonas Ramsteiner ebenfalls ein Online-Workout an. „Im Prinzip läuft das wöchentliche Calisthenics-Training - also Training mit dem eigenen Körpergewicht - weiter, aber nun über Zoom-Meetings.“ Motivierende Unterstützung erhalten die Teilnehmer dabei durch passende Workoutmusik inklusive eines Timers.

Mein Ziel ist es, mit diesem Programm meine Trainingsmotivation in die Haushalte weiterzutragen. Durch vorgegebene Übungen und feste Termine möchte ich die Mitglieder dazu bewegen, gemeinsam von Zuhause aus Sport zu treiben.“ ergänzt Ramsteiner.

Natürlich stellt das Online-Angebot mit Fitness-Übungen für Zuhause keinen gleichwertigen Ersatz für das Training in der Gemeinschaft in Sportstätten dar. Dennoch erfreuen sich beide Online-Trainings über wachsende Beliebtheit.

Zur Newsübersicht

Einen Kommentar schreiben